Apoplex,

ist eine manuelle Behandlungsform aus dem Bereich der asiatischen Medizin wobei über bestimmteReflexzonen an Schädel und Meridianverläufen behandelt wird. Hiermit kann auf Areale die einem anatomischen Somatotop des Bewegungssystems oder der Sinnesorgane oder Teilen des Nervensystems entsprechen, Einfluss genommen werden.

Diese bislang sehr erfolgreiche Reflexzonenbehandlung kann zu akuten und chronischen Beschwerden wie auchkörperlichen und psychischen Beschwerden eingesetzt werden. 

 

zum Beispiel bei:

-Schmerzen am Bewegungsapparat
  Muskelschmerzen, Nacken-Schulter-Schmerzen, Schulter-Arm-Syndrom, Fuß- und Kniebeschwerden, 
  Lumbalgien / Ischialgien / Hexenschuss / Bandscheibenvorfall

-Schlaganfall-Symptomatiken / Apoplex-Folgen (Parästhesien, Lähmungserscheinungen, Störungen der Sinnesorgane, der Motorik...)
-rheumatischen Beschwerden

-austherapierten Erkrankungen
-Tinnitus
-Kopfschmerzen

-depressive Verstimmungen

-neurologischen Beschwerden

-allergischen Beschwerden
                                                          - u.a.m.

 

Die Reflexzonenbehandlung kann bei bestimmten Beschwerden für sich alleine oder begleitend zur schulmedizinischen Behandlung genutzt werden.  Sie unterstützt jeden Genesungsweg!